Aktuelles


DayTrading mit Verstand. Jetzt durchstarten mit Deutschlands größtem Trading Forum für präzise Chartanalysen.

Traden mit BullPower Template!

Bring dein Trading auf ein neues Level mit den Trading Werkzeugen von Traden.de.

Kostenlos & unverbindlich.

Traden mit BullPower Template!

Dein Template Signalgeber für präzise Chartanalysen! Das Trader Forum für DayTrading an der Börse.
Jetzt kostenfrei anmelden und gemeinsam mehr erreichen! | Traden.de

Kostenlos & unverbindlich.
  • Herzlich Willkommen in Deutschlands größter Trading Community

    Registriere dich jetzt kostenfrei und genieße viele Mitgliedsvorteile.
    STARTER KOMPLETT PAKET AKTION bis zum 11.12.2020: Erhalte das BullPower Template und vieles Mehr...

USD/CAD mit SKS in D1

Financial Academy DE_1

Naoghuman

Aktives Mitglied
Basis Mitglied
BullPower Template Trader
Mitglied seit
19 Juli 2021
Beiträge
33
Moin,
hier ein schönes SKS in USD/CAD (D1 Chart). Wie zu sehen ist, ist gerade der Preis dabei die Bodenlinie des Chart-Patterns nach Unten zu durchbrechen.
Für mich eine schöne Gelegenheit für einen Short-Trade :).

1633936672712.png
Grüße
Naoghuman (Peter)
 

MainCoon

Treues Mitglied
Basis Mitglied
BullPower Template Trader
Mitglied seit
10 Januar 2020
Beiträge
463
Moin,
hier ein schönes SKS in USD/CAD (D1 Chart). Wie zu sehen ist, ist gerade der Preis dabei die Bodenlinie des Chart-Patterns nach Unten zu durchbrechen.
Für mich eine schöne Gelegenheit für einen Short-Trade :).

Anhang anzeigen 3045
Grüße
Naoghuman (Peter)
RSI zeigt bei deinem Chartbild, das er schon im Unterkauften Bereich ist. Bin auch Long reingegangen, hat genau gepasst.
 

MainCoon

Treues Mitglied
Basis Mitglied
BullPower Template Trader
Mitglied seit
10 Januar 2020
Beiträge
463
Das auf deinem Bild, sieht für mich eher nach Seitwärts aus. Er ist gerade erst am Wiederstand abgeprallt, für Long. Bin auch schon mit 110 im Plus und später wird die US Börse öffnen, das wird ihn weiter steigen lassen. Danke für die Empfehlung des Währungspaares, das hatte ich nicht mit auf den Schirm.
 

MainCoon

Treues Mitglied
Basis Mitglied
BullPower Template Trader
Mitglied seit
10 Januar 2020
Beiträge
463
Screenshot (204).png

So würde ich Denken, wird er Laufen.
 

Naoghuman

Aktives Mitglied
Basis Mitglied
BullPower Template Trader
Mitglied seit
19 Juli 2021
Beiträge
33
Da er seit Montag sich nur minimal in Bereich um die Basislinie sich bewegt hat, habe ich auch den Trade geschlossen (mit sehr kleinen Gewinn).
Ich warte nun ab, ob noch etwas mehr Bewegung (in die eine oder andere Richtung) in den Markt kommt.
1634128676601.png
Der Preis hat sich zwar in den letzten Stunden nach oben entwickelt, wenn ich aber auf den H4-Chart schaue, sehe ich ein kleines abwärts gerichtetes Dreieck.
Die Aufwärtsbewegung ist dabei immer noch innerhalb des Toleranzbereichs des kleinen Dreiecks. Das würde die Annahme unterstützen, was wir dann einen Ausbruch nach Unten enthalten (ob es so ist sei mal dahin gestellt :) ).

Aber wie gesagt, den Trade habe ich geschlossen und wenn der Preis sich im Kontext des kleinen absteigenden Dreiecks dreht, steige ich nochmals Short ein.


Grüße
Naoghuman (Peter)
 

Naoghuman

Aktives Mitglied
Basis Mitglied
BullPower Template Trader
Mitglied seit
19 Juli 2021
Beiträge
33
Moin,
habe gerade folgende Info erhalten: https://www.boersen-loewen.de/foren/forex-trading/3160-währungspaar-der-woche-usd-cad

Die Woche beginnt langsam für USD/CAD, da am Montag der Thanksgiving-Feiertag in Kanada und der Columbus Day in den USA ist. Im weiteren Verlauf der Woche ist jedoch mit einer Zunahme der Volatilität bei Rohöl und dem US-Dollar zu rechnen, was auch USD/CAD in Bewegung bringen dürfte!

Der USD/CAD wird von beiden Seiten unter Druck gesetzt. Erstens bewegt sich der Loonie oft in Korrelation zum Rohöl. Wenn WTI die 80-Dollar-Marke überschreitet, könnte man erwarten, dass der Kanadische Dollar ansteigt. Andererseits ist die Entwicklung dieses Paares auch von der Entwicklung des US-Dollars abhängig. Der US-Dollar ist in letzter Zeit gestiegen, so dass zu erwarten ist, dass USD/CAD sich mit ihm bewegen wird. Der Rohölpreis scheint jedoch stärker zu sein, so dass USD/CAD in letzter Zeit eine Abwärtsbewegung vollzogen hat....

Auf Tagesbasis brach USD/CAD unter eine aufwärts gerichtete Trendlinie von Anfang Juli (die Nackenlinie) und bildete ein Kopf-Schulter-Muster. Das Ziel für ein Kopf-Schulter-Muster ist der Abstand zwischen dem Kopf und der Nackenlinie zuzüglich des Durchbruchspunkts der Nackenlinie, der bei 1,2300 liegt. Am Freitag durchbrach das Paar den gleitenden 200-Tage-Durchschnitt bei 1,2508 und scheint sich auf dem Weg zum Ziel zu befinden.
1634139530886.png

Das war zwar nicht das SKS, wo ich gesehen habe, aber die Basislinie ist die Gleiche :D:cool:.

Stehen noch weitere interessante Infos im Artikel.
Generell ist die Aussage, das in Laufe der Woche (nächste Woche?) in USD/CAD mit mehr Volatilität zu rechnen ist (Dollar-Kurs + Rohöl).

Somit habe ich die Prio für die Beobachtung des FX-Paares bei mir erhöht :) .


Grüße
Naoghuman (Peter)
 

MainCoon

Treues Mitglied
Basis Mitglied
BullPower Template Trader
Mitglied seit
10 Januar 2020
Beiträge
463
Ich denke du hast Recht, der wird bestimmt noch bisschen Fallen.
 
Oben