Aktuelles


Ein Werkzeug entfernt vom Trading Erfolg

Gemeinsam erfolgreich Traden!

Bring dein Trading auf ein neues Level mit Traden.de, der größten Trading Community Deutschlands.

Kostenlos & unverbindlich.

Gemeinsam erfolgreich Traden!

Ein Werkzeug entfernt vom Trading Erfolg! Die Trading Community mit Templates für DayTrading an der Börse.
Profitable Trading-Signale und Werkzeuge zur präzisen Chartanalyse | Traden.de

Kostenlos & unverbindlich.
  • Herzlich Willkommen in Deutschlands größter Trading Community

    Registriere dich jetzt kostenfrei und genieße viele Mitgliedsvorteile.
    STARTER KOMPLETT PAKET AKTION bis zum 11.12.2020: Erhalte das BullPower Template und vieles Mehr...

  • Bitte wähle einen aussagekräftigen Themen Titel.

Dave aus Franken

DangerDave

Neues Mitglied
Mitglied seit
6 April 2021
Beiträge
1
Hallo an alle. Ich bin der Dave aus der Stadt der Lebkuchen, Bratwürste, und des Glühweins, gelegen mitten im fränkischen Jura, einer wunderschönen Landschaft mit der höchsten Brauereidichte Deutschlands (und damit wahrscheinlich weltweit). Die Gewürze, die in all unseren leckeren kulinarischen Spezialitäten heute noch verwendet werden, ermöglichten damals im Mittelalter die alten Patrizier, die den Seeweg nach Indien und zurück finanzierten, womit wir beim Thema wären ;)

Schon vor ca. 20 Jahren mit dem Aufkommen des Internets, als mein älterer Bruder die Kurse per BTX verfolgte, und sich, um einen trade abzusetzen, erst mit dem 256kModem einwählen musste, hatte ich meine erste Berührung mit dem sog. daytraden. Brüderchen handelte mit Optionsscheinen, die er im BWL Studium kennenlernte, und deren spezifische Kriterien mir herunterzubeten er nicht müde wurde. Ich verstand nur Bahnhof. Er träumte damals von einer stehenden Internetleitung zur Studentenbude fürs traden, die man sich privat aber nicht leisten konnte. Heute nennt man sowas flatrate. Praktisch alles Kapital, was ich ihm damals gab, hatte er verzockt. Nach einigen Monaten geriet alles in Vergessenheit. Kapital war keins mehr da, Napster war interessanter. Irgendwann habe ich auch den Verlustvortrag in der alljährlichen Steuererklärung vergessen…

Interessanterweise hab ich viele Jahre später über das Aufkommen der Kryptowährungen vor einigen Jahren den Weg erneut zum Investment gefunden. Und mit der Volatilität "neulich" zum traden. Nur diesmal wollte ich es selber tun. Mit der „neuen Technik“ stehen einem jetzt auch ganz andere Möglichkeiten zur Verfügung. Allerdings war mein traden der letzten Wochen mittels App nur eine Eingewöhnung. Analysieren und richtig was lernen kann man da eher wenig. Mit dem nötigen Respekt bezeichne ich mich trotzdem noch als Neuling.

traden.eu wurde mir empfohlen, da man hier mit bereits erprobten Werkzeugen, wie dem bullpower template arbeiten kann, viel über Chart Analyse lernen, und sich mit Gleichgesinnten austauschen kann. Ich freue mich auf fruchtbare Gespräche, eine steile Lernkurve, fette Gewinne, und bedanke mich für die Aufnahme :)
 
Oben