Aktuelles


Ein Werkzeug entfernt vom Trading Erfolg

Gemeinsam erfolgreich Traden!

Bring dein Trading auf ein neues Level mit Traden.de, der größten Trading Community Deutschlands.

Kostenlos & unverbindlich.

Gemeinsam erfolgreich Traden!

Ein Werkzeug entfernt vom Trading Erfolg! Die Trading Community mit Templates für DayTrading an der Börse.
Profitable Trading-Signale und Werkzeuge zur präzisen Chartanalyse | Traden.de

Kostenlos & unverbindlich.
  • Herzlich Willkommen in Deutschlands größter Trading Community

    Registriere dich jetzt kostenfrei und genieße viele Mitgliedsvorteile.
    STARTER KOMPLETT PAKET AKTION bis zum 11.12.2020: Erhalte das BullPower Template und vieles Mehr...

Binäre Optionen Martingale Erfahrungen

p-a-smail.de

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
10 März 2017
Beiträge
68
Hi,
Martingale ist ein einfaches Rechenbeispiel. Martingale ist gut und recht gut handelbar wenn man es nicht stur fährt und AUSDRÜCKLICH KAPITAL SATT hat.
Bei 24-Option wird die Joko-Ono-Strategie gefahren, hoffe der Name ist so richtig. Du hast das bisher wohl nicht richtig verinnerlicht. Es wird nicht stur verdoppelt. Es wird immer nachkontrolliert und bei der Strategie werden sogar die Zeitrahmen geändert. Was der Kontomanager von Dir will ist das du genug Kapital hast um auch 7 mal am besten aber 10 mal vervielfachen zu können! Das beinhaltet das Rechenbeispiel dieses Systems. Ich habe mich damit nämlich auseinander gesetzt und die Rechnung passt nämlich so weit ich das beurteilen kann. 24-Option schlägt diesbezüglich keinen Schaum! Aber wenn man bei 3 mal vervielfachen die Hosen voll hat weil man ein Mikrokapital besitzt ist Martingale definitv der falsche Ansatz und 24-Option mit seinen beachtlichen Mindesteinsätzen der falsche Broker!!!!
24 Option stellt Coachings für das System und auch die Strategie wird einem auf jegliche erdenkliche Art um die Ohren gehauen. Die Accountmanager drängen sich einem fast auf um einen zu betreuen und in das Joko-Ono-System zu coachen! Das 24-Option das als den Traidingansatz verkauft daraus machen die gar keinen Hehl. Im Gegensatz zu den meisten anderen Brokern stellt 24-Option sogar ein System das nachweislich kein Schrott ist und funktioniert.

Problem ist meist das Anfänger zu wenig Kapital haben und durch suchen und experimentieren meist am falschen Ende anfangen. So gings mir natürlich auch. Ich bin auch bei 24-option auf die Fresse gefallen. Aber ich habe auch kapiert warum. Warum? Steht ein paar Zeilen höher ;-)
Zu wenig Kapital, Strategie nicht richtig verstanden und natürlich, beflügelt durch paar Gewinne, überhaupt nicht richtig trainiert.

Kurzum Martingale kann funktionieren, aber nur wenn man genug Kapital hat und trotzdem auch richtig tradet. Immer nur verdoppeln und mal auf ne andersfarbige Kerze zu setzen ist russisches Roulett und kein traden.
 
M

meito

Gast
Was der Kontomanager von Dir will ist das du genug Kapital hast um auch 7 mal am besten aber 10 mal vervielfachen zu können!

Sorry, wenn ich da mal nachhake...ich kenne die von dir genannte Strategie von 24Option nicht, aber die Angaben machen mich mehr als stutzig...

Über welches Kapital sprechen wir denn? Also wenn ich bei 24Option 10 (!!!) Mal verdoppeln können möchte, dann bräuchte ich ca. 300.000 Euro!!

Habe Dir mal eine Beispielrechnung angehängt.

Mindesthandelsbetrag bei 24Option: 24 Euro
Durchschnittliches Payout: 70% (oft aber auch nur 65%)

Die Berechnung ist so aufgestellt, dass mit jedem Martingale bei Erfolg der Erstgewinn erhalten bleibt. Will heißen ich handle 24 Euro und würde bei 70% Auszahlung 16,80 Euro Gewinn machen. Verliere ich meinen ursprünglichen Trade, müsste ich 58,29 Euro im nächsten Trade investieren, um im Gewinnfall den verlorenen Trade incl. Gewinn von 16,80 Euro zu erhalten. Verliere ich diesen Trade erneut, kommt die nächste Martingalestufe usw.

bsp.png

Ich frage mich: WO IST DA DIE LOGIK? Das ist doch Unsinn so eine Strategie - egal, was da nachkontrolliert und angepasst wird. Du brauchst MINDESTENS 300.000 Euro auf Deinem Konto, um so etwas umzusetzen (oder habe ich hier einen Denkfehler drinnen?). Und Du würdest ALLEN ERNSTES 300.000 Euro riskieren, um den Erstgewinn von 16,80 Euro nicht zu verlieren?!?! Also bitte, wer macht denn sowas?
 

SiggySmilez

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
29 September 2016
Beiträge
203
Ich frage mich: WO IST DA DIE LOGIK? Das ist doch Unsinn so eine Strategie - egal, was da nachkontrolliert und angepasst wird. Du brauchst MINDESTENS 300.000 Euro auf Deinem Konto, um so etwas umzusetzen (oder habe ich hier einen Denkfehler drinnen?). Und Du würdest ALLEN ERNSTES 300.000 Euro riskieren, um den Erstgewinn von 16,80 Euro nicht zu verlieren?!?! Also bitte, wer macht denn sowas?
ich weiß gar nicht was du hast, das ist doch ein super Cash-Risiko-Verhältnis :D
 

p-a-smail.de

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
10 März 2017
Beiträge
68
Hi,
Ich ping einfach mal die Datei von 24-Option. Da kann sich das jeder angucken. ;)
 

Anhänge

  • 24option_TA5_ONO.pdf
    506,2 KB · Aufrufe: 20

p-a-smail.de

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
10 März 2017
Beiträge
68
Das was entscheidend ist ist dieser Satz hier:
Die empirischen Tests zeigen, dass wir bei Beachtung der fundamentalen Faktoren nur in
1:10.000 simulierten Fällen den 7. Trade setzen müssten!

Das ist nach meinem Verständnis Martingale. :cool:
 
M

meito

Gast
Das was entscheidend ist ist dieser Satz hier:
Die empirischen Tests zeigen, dass wir bei Beachtung der fundamentalen Faktoren nur in
1:10.000 simulierten Fällen den 7. Trade setzen müssten!

Das ist nach meinem Verständnis Martingale. :cool:

Schöner Satz. Hört sich gut an. Also kann ja schon gar nichts mehr schief gehen

Danke fürs Posten des PDFs. Mir tun die Leute leid, die da darauf hereinfallen... Binäre Optionen sind hochriskant - solch eine Martingalestrategie für Anfänger anzubieten macht wohl aus hochriskant...keine Ahnung...höchstriskant...absolut riskant...naja...warum sind die Accountmanager wohl so wild darauf wie du schreibst, diese Strategie den Kunden beizubringen...
 

p-a-smail.de

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
10 März 2017
Beiträge
68
Gerne. Hoffentlich lesen es viele bevor sie zum Opfer werden und befassen sich lieber erst mal mit einem nicht so risikoträchtigen System. Das ist ja halt auch ein Grund warum so viele mit dem BOKAY auf die Nase fallen. BOKAY ist nicht präzise. BOKAY kann nur mit Martingale funktionieren, da normal Anfänger nach solchen Indikatorensystemen suchen ist er ganz klar nicht für Anfänger geeignet. Ich werde die Tage hier die hauseigenen Templates testen um zu gucken ob sie wirklich präziser sind. Der Gedanke des Einstiegs ist ganz genau der selbe.
 

boing

Mitglied
BluePower V2 Trader
Basis Mitglied
Mitglied seit
1 Februar 2017
Beiträge
24
Am 13. März wurde bei 24option im Scalping Webinar die 6. Stufe erreicht. Einsatz: 22.025€ für 222€ Rendite. Risiko und Win stehen doch da in keinem Verhältnis. Am Ende des Webinars hatte er 20 Trades gesetzt. 10 davon waren im Win.

24Option hat schon viele Konten mit Martingale geschrottet. 100k, 500k Konten binnen einem Monat leer. Aber bei denen sind es ja auch Demokonten. Seit der neuen Plattform sieht man es nun auch deutlich bzw. sagen die Typen immer "Trainingskonto". :D

Martingale kann funktionieren. Man braucht aber Eier und der Kopf spielt immer mehr verrückt je höher der Betrag wird. Aber irgendwann ist das Konto halt leer.

Mir wurden noch keine Coachings um die Ohren gehauen. Mein 4stelliges Konto wird für die auch zu klein sein.
 

SiggySmilez

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
29 September 2016
Beiträge
203
Am 13. März wurde bei 24option im Scalping Webinar die 6. Stufe erreicht. Einsatz: 22.025€ für 222€ Rendite. Risiko und Win stehen doch da in keinem Verhältnis. Am Ende des Webinars hatte er 20 Trades gesetzt. 10 davon waren im Win.
So sieht es aus, auch die beste Strategie kann mal total daneben gehen und dann schaut man doof aus der Wäsche. Ich setze gelegentlich auch nach, aber maximal ein mal. Falls es schief geht dann is eben der dreifache Einsatz futsch, aber damit kann ich leben, wenn 95% der Nachsetzer reingehen.
 
M

meito

Gast
Ich setze gelegentlich auch nach, aber maximal ein mal. Falls es schief geht dann is eben der dreifache Einsatz futsch, aber damit kann ich leben, wenn 95% der Nachsetzer reingehen

Ja, die Erfahrung mache ich auch gerade. Einmal nachsetzen, wenn man weiß, warum! In meiner Strategie habe ich meist zwei Level, an denen ich eine Preisreaktion erwarte. Klappt es nicht beim ersten, gehe ich beim zweiten nochmal hinein. Aber selbst den zweiten Trade verdopple ich nicht, sondern gehe nur mit 50% mehr rein. Klappt bisher recht gut.
 

SiggySmilez

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
29 September 2016
Beiträge
203
Ja, die Erfahrung mache ich auch gerade. Einmal nachsetzen, wenn man weiß, warum! In meiner Strategie habe ich meist zwei Level, an denen ich eine Preisreaktion erwarte. Klappt es nicht beim ersten, gehe ich beim zweiten nochmal hinein. Aber selbst den zweiten Trade verdopple ich nicht, sondern gehe nur mit 50% mehr rein. Klappt bisher recht gut.
du holst quasi einen Teil der Verluste wieder rein, das geht natürlich auch, das ist dann die Variante die nicht ganz so gierig ist :D
 
M

meito

Gast
ja - und eigentlich hole ich sogar den kompletten Verlust und einen minimalen Gewinn herein (dank hohem Payout bei IQoption)
 

SiggySmilez

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
Mitglied seit
29 September 2016
Beiträge
203
das ist natürlich noch besser. In welchem Timeframe handelst du? Ab M15< wird nämlich auch bei IQ die Rendite deutlich schlechter.
 
M

meito

Gast
Handle im M1 und M5 Timeframe. Meist mit 60 Sekunden Trades, manchmal mit 2 Minuten - je nach Setup. Fahre damit bisher ganz gut. Möchte nicht zuviel Zeit verlieren, um Setups zu finden. So kann ich im besten Fall mein Tagesziel nach ca. 20 Minuten erreichen
 

Sneaker666

Aktives Mitglied
BluePower V2 Trader
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
30 August 2016
Beiträge
31
Martingale funktioniert bei Casino-Roulette sogar besser als bei binären Optionen. Das muss doch nachdenklich stimmen.
 

Antonio

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
BluePower V3 Trader
BullPower Template Trader
Mitglied seit
17 April 2017
Beiträge
557
Bei iqoption sollte man mit Martingale aufpassen 60 sec. Trade Sind nach meiner erfahrung sehr gefährlich.
Mit dem Demokonto ist alles einfach, man kann es sich Ja immer auffüllen....aber mit Echtgeld ist es ein bisschen schlecht. Paul Marqwardt Von binary tv. Tradet mit Echtgeld bei iqoption der hat einfach mal Glück gehabt. Sicheres traden macht der Kerle nicht! Einfach mal auf YouTube anschauen aber nicht nachmachen Bitte.!!!!!!
Ich trade mit Signale von Finmax erst den trend anschauen analysieren und dann 2-3 Trades am tag machen 30. Min Oder 60 min trades ...Oder bis ende des Tages wo Ich genau aber nicht zu 100% we is das Es klappen könnte. Meistens 8,9 Von 10 Trade sind drain das ist ein guter gefühl.Weiniger ist mehr ist mein motto und immer Vorsichtig und nicht gierig! Viel spaß Leute
 

Antonio

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
BluePower V3 Trader
BullPower Template Trader
Mitglied seit
17 April 2017
Beiträge
557
Mit einer funktionierenden Strategie mit einer Trefferquote von mind. 60% kann man Martingale anwenden um sie noch profitabler zu machen. Ich selbst handel danach ^^
 

Antonio

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
BluePower V3 Trader
BullPower Template Trader
Mitglied seit
17 April 2017
Beiträge
557
Martingale kann Ja klappen, aber wie lange?????Ich babe aufs Demokonto von iqoption Von 95.000 innerhalb ein paar stunden auf 50.000 reduziert komisch Oder.Finger weg von Martingale. Übrigens iqoption ist nur gut wegen den niedrigen einsatz sonst.......keine Signale kein Bonus keine Hilfe nichts die möchte nur eins dein Bestes dein Geld und ganz Schnell ! Ganz normal Traden ist das beste geheimnis nach meiner meinung.Schade das das Template bei Mir nicht geht wegen Mac aber Ich werde mir jetzt Windows holen........
 

TimoK98

Neues Mitglied
BluePower V2 Trader
BluePower V3 Trader
Mitglied seit
3 April 2017
Beiträge
2
Also ich habe schlechte Erfahrungen bei IQ Option mit der Martingale Strategie gemacht
 

Antonio

Treues Mitglied
BluePower V2 Trader
BluePower V3 Trader
BullPower Template Trader
Mitglied seit
17 April 2017
Beiträge
557
Ich auch aber nur mit Demokonto. Martingale sollte beim Binary abgeschafft werden bzw. Verboten werden!
 
Oben